Valle Verzasca - Ferienwohnung Ascona Lago Maggiore
 


Das Valle Verzasca ist ein raues Tal mit vielen Steilhängen und zahlreichen Wasserfällen. Typisch für das Verzascatal sind die Rustici, graue Steinhäuser mit schweren Steinplatten als Dach. Die vielen Kirchen und Kapellen entlang der Strasse ins Zahl weisen auf die gläubigen Talbewohner hin.

Das Valle Verzasca ist das einzige Tal, welches nur an tessiner Täler grenzt und besitzt mit dem Ort Mergoscia das geometrische Zentrum des Tessins.


Das Verzascatal liegt zwischen der Leventina und dem Maggiatal nördlich des Lago Maggiore. Der Eingang ins Tal ist über den kleinen Ort Gordola zu erreichen.

Eine gut befahrbare Strasse führt ca. 25km in Süd-nördlicher Richtung bis hoch nach Sonogno, ein kleines Dort am Ende der Strasse, wo es täglich frisches Steinofenbrot zu kaufen gibt.

Über den Sentierone Valle Verzasca kann man von Tenero aus über gut markierte Wanderwege bis hoch nach Sonongno gelangen. Regelmäßige Postbusse von Locarno / Tenero machen auch eine Wanderung in Etappen möglich.

Eine Besonderheit des Valle Maggia ist die 220 Meter hohe Staumauer. Diese ist mit dem Postbus oder per Auto zu erreichen. Vor der Mauer befinden sich zahlreiche Parkplätze, die man gegen eine kleine Gebühr benutzen kann. Die Mauer staut den Vogorno-See, der sich vom Staudamm bis nach Corippo erstreckt. Das aufgestaute Wasser wird zur Stromerzeugung genutzt. Mitten auf dem Staudamm im Verzascatal bietet sich die Möglichkeit, den original James Bond-Bungeesprung aus Golden Eye nachzuerleben. In den Sommermonaten wird täglich gesprungen, abhängig von der Witterung.